It’s our birthday! 🎂 -30% auf ALLES mit dem Code BDAY
+ 1 GRATIS Produkt ab 30€ + GRATIS Versand ab 50€

Selbstliebe -
Warum dich selbst zu lieben glücklich macht

Selbstkritik – der größte Feind der Selbstliebe!

Viele Menschen neigen in unserer Leistungsgesellschaft zu übertriebener Selbstkritik. Wir quälen uns mit Fragen wie: Warum habe ich das gemacht? Wieso habe ich mich so gehen lassen? Wieso kann ich das nicht? Dadurch fühlen wir uns unsicher, gehemmt und ängstlich. Im schlimmsten Fall meiden wir Kontakt zur Außenwelt und ziehen uns immer weiter zurück. Ein gesundes Maß an Selbstkritik ist durchaus sinnvoll – doch bitte übertreibt es nicht!

Selbstliebe

Selbstliebe oder Eigenliebe, bezeichnet die allumfassende Annahme seiner selbst in Form einer uneingeschränkten Liebe zu sich selbst. Einfach ausgedrückt bedeutet es, dass wir uns lieben und annehmen, wie wir sind. Mit all unseren Fehlern und vermeintlichen Schönheitsmakeln. Wir akzeptieren und lieben uns, weil wir so sind, wie wir sind.

Wie wir uns lieben lernen

Der Weg zur Selbstliebe ist langwierig und nicht immer einfach. Vor allem weil uns von den Medien und unseren Mitmenschen regelmäßig mitgeteilt wird, wie Mann oder Frau sein muss. Wichtig ist, dass wir verstehen, es gibt hier keine Regeln. Es gibt keinen perfekten Mann und keine perfekte Frau. Jeder ist individuell und das ist gut so. Wie langweilig wäre die Welt, wenn wir uns alle den gleichen Normen und Schönheitsidealen beugen?
Damit ihr an eurem Selbstwertgefühl und eurer Selbstliebe arbeiten könnt, haben wir ein paar einfache Übungen für euch.

Übungen für mehr Selbstliebe

Mit diesen kleinen Übungen lernst du, dich selbst mehr zu lieben und nicht mehr so streng mit dir zu sein:

• Schreibe dir 10 Eigenschaften auf, die du an dir magst. Nimm dir jeden Tag die Zeit, diese Eigenschaft zu lesen und sei stolz auf dich.

• Direkt nach dem Aufwachen bleibst du noch mit geschlossenen Augen liegen und sagst dir selbst: Ich freue mich auf den Tag. Ich freue mich, dass ich ausgeschlafen bin und es meinem Körper gut geht. Ich liebe dieses Gefühl, das ich gerade habe und ich bin dankbar, dass es mir gut geht.

• Date dich regelmäßig selbst! Nimm dir, wenn möglich jeden Tag, 30 Minuten für dich. Mache Dinge, die dir Spaß machen und kümmere dich nur um dich!

• Sei dankbar! Überlege dir, wofür du dankbar bist: an dir, an deinem Tag und an der ganzen Welt. Du kannst auch ein Danke-Tagebuch schreiben, dass dich immer daran erinnert, wie schön dein Leben ist.

In der Ruhe liegt die Liebe

Selbstliebe können wir nicht von heute auf morgen lernen. Es ist wichtig, dass wir regelmäßig an der Liebe zu uns selbst arbeiten. Wie soll uns denn jemand anderes lieben, wenn wir es selbst nicht können? Aber stress dich nicht! In der Ruhe liegt die Kraft – oder in diesem Fall die Liebe!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on tumblr

Vorheriger Artikel

Nächster Artikel

Don't be a Stranger.

Kontaktiere uns via E-Mail

Stalk uns auf Instagram

Deine E-Mail für coole News
& 10% Rabatt

Unser Ziel

Gemeinsam gegen Tabus! Wir sind nicht allein mit unserer Scham.
Aus diesem Grund bieten wir eine Plattform, auf der du dich mit anderen austauschen kannst. Hast du hilfreiche Tipps oder willst du Erfahrungsberichte von anderen lesen, dann werde Teil unseres TABOO-FREE-MOVEMENTS.